Folge deinen TrÀumen und trau dich.

Ich bin Melanie, leidenschaftlicher Marketer und Reiseliebhaberin. Gemeinsam mit meinem Partner arbeite ich an unserer Gesundheitsplattform Cora Health und vor Kurzem habe ich meine eigene Online Marketing Agentur mit Spezialisierung auf Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing namens upgreat gegrĂŒndet.


Bitte erzÀhle uns ein bisschen von deinem beruflichen Werdegang
Nach meiner Matura fing ich an der WirtschaftsuniversitĂ€t Wien Betriebswirtschaft zu studieren. In meinem Studium erhielt ich Einblicke in alle möglichen Bereiche wie Buchhaltung, HR oder Finance. Meine Leidenschaft galt aber schon damals dem Marketing. Mit zwei MasterstudienabschlĂŒssen, einmal in Marketing und einmal in Entrepreneurship, in der Tasche startete ich meine Corporate-Karriere. Als Country Manager und Pressesprecherin bei der Reisesuchmaschine Checkfelix war ich fĂŒr das Marketing im österreichischen Markt verantwortlich und sorgte dafĂŒr, dass Herr und Frau Österreicher die gĂŒnstigsten FlĂŒge und Hotels finden. Die schönen Reiseziele und fremde Kulturen wollte ich aber nicht nur auf Bildern sehen, sondern auch hautnah erleben. Deswegen beschloss ich nach drei Jahren Leben und Arbeiten in Skandinavien digitale Nomadin zu werden und die Welt zu meinem zu Hause zu machen.


Wie kam die Idee zur GrĂŒndung?
WĂ€hrend meiner achtmonatigen Reise wurde der Gedanke in mir, mich mit meiner Leidenschaft zum Online Marketing selbststĂ€ndig zu machen, immer stĂ€rker. Es gibt Abermillionen Websites im Internet, doch gefunden zu werden ist gar nicht so einfach. Viele denken Werbekampagnen, bei denen fĂŒr jeden Klick ein paar Euros hingeblĂ€ttert werden mĂŒssen, sind der einzige Weg. Das ist aber nicht nachhaltig und genau dabei möchte ich helfen. Mit upgreat möchte ich Unternehmen neue Möglichkeiten aufzeigen und sie dabei unterstĂŒtzen organisch in Suchmaschinen gefunden werden. An Cora Health arbeite ich schon lĂ€nger. Vor rund drei Jahren haben mein Partner und ich unsere Gesundheitsplattform gegrĂŒndet, denn Familienangehörige von uns leiden unter Bluthochdruck – wie jeder vierte Erwachsene in Österreich. Was allerdings noch viel schlimmer ist: jeder Achte stirbt
an einer der zahlreichen Folgeerkrankungen wie zum Beispiel Herzinfarkt oder Schlaganfall. Aus eigener Erfahrung mussten wir feststellen, dass Betroffene nicht die nötige UnterstĂŒtzung bei der nachhaltigen BekĂ€mpfung der Erkrankung bekommen. Dagegen möchten wir nun etwas unternehmen.


Was waren die ersten Schritte, die du dann in diese Richtung gegangen bist und wer hat dich dabei unterstĂŒtzt?
Die Person, die ich in diesem Hinblick nennen möchte ist mein Freund und GeschĂ€ftspartner. Er hat mich von Sekunde 0 an – oder vielleicht sogar -1, denn er hat mich bestĂ€rkt den Schritt zu wagen und meine eigene Agentur zu grĂŒnden – unterstĂŒtzt. An dieser Stelle ein riesiges Danke an ihn!


Kannst du uns bitte ein bisschen Einblick in euren Arbeitsalltag geben- Wie schaut zum
Beispiel eine Arbeitswoche bei euch so aus?

Ich bin ein absoluter Morgenmensch. Obwohl ich als SelbststĂ€ndige das Privileg habe, mir meinen Tag selbst einzuteilen, stehe ich bereits frĂŒh auf und starte meinen Tag mit einer Tasse Tee – auch am Wochenende. Ich nehme mir im Gegenzug aber einen Tag unter der Woche frei und genieße meine Auszeit.


Kleiner Ausblick in die Zukunft: Was wĂŒnscht ihr euch fĂŒr euer Business? Wo soll es
hingehen?

Zum Einen wĂŒnsche ich mir, dass wir mit Cora Health noch viel mehr Patienten dabei unterstĂŒtzen können ihre Herzgesundheit in die eigenen HĂ€nde zu nehmen. Zum Anderen wĂŒnsche ich mir mit upgreat viele meiner Kunden dank unserer gemeinsamen Projekte
zur Suchmaschinenoptimierung auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu sehen.


Einen kurzen Tipp/Rat fĂŒr zukĂŒnftige Unternehmerinnen
Folge deinen TrÀumen und trau dich.


❖ Wer oder was inspiriert dich?
Meine Inspiration hole ich mir tÀglich im Alltag. Das kann alles sein, eine spannende Website, die ich wÀhrend der Arbeit entdecke oder einfach ein erholsamer Spaziergang in der Natur.


❖ Erfolgreichen Menschen wird nachgesagt, dass sie eine Morgenroutine/rituale haben
um gut in den Tag zu starten. Wie schaut bei dir so ein typischer Tagesanfang aus?

FrĂŒhstĂŒcken ist fĂŒr mich ganz wichtig, denn das brauche ich, um mit voller Energie in den Tag zu
starten.


❖ 3 Dinge, die du im Moment liebst
Da ich den Herbst und Winter in Europa letztes Jahr ausgelassen habe, bin ich gerade total verliebt in die vielen bunten BlĂ€tter da draußen. Passend zum Herbstwetter finde ich es total schön dĂ€nische Hygge in mein Zuhause zu verbringen und am Abend ein paar Kerzen anzuzĂŒnden. Und vor Kurzem habe ich meine Liebe zum Brotbacken entdeckt und probiere regelmĂ€ĂŸig neue Rezepte aus.

Danke, liebe Melanie fĂŒr das Interview.

Mehr zu Melanie:

https://www.instagram.com/digitalenomadin/

https://www.cora.health/de/

https://upgreat.at/

Melanie Hetzer (Founder von Cora Health und upgreat)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.