In dieser Folge spricht Margit über ihr Mutmach-Kinderbuch und warum es gerade für die Kleinsten von uns so wichtig ist, die Kraft der Gedanken für Selbstvertrauen und innere Stärke zu nützen. Außerdem gibt sie uns Einblicke in ihre lange Suche nach dem passenden Verlag, die Angst vor dem Scheitern, die erste Schockstarre durch den Corona-Lock-down und wie aus der vermeintlichen Krise ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte wurde.

Margit Wickhoff ist wortbegeistert und sprachverliebt. Mit ihrer Textagentur Wortspiel im Norden von Graz findet sie Worte für Visionen: Sie unterstützt Start-ups und innovative Unternehmer, Branchenvorreiter und kreative Köpfe dabei ihre Gedanken in Text zu fassen – mit dem Ziel einzigartige Botschaften für herausragende Produkte und Dienstleistungen zu kreieren. Als freie Redakteurin schreibt sie außerdem für Magazine und verschiedene Online-Medien und veröffentlicht regelmäßig auf ihrem Blog.

Die Magie der Sprache und ihre Auswirkungen auf unser Verhalten und Mindset, sind für die Mutter einer Tochter nicht nur berufliche Leidenschaft, sondern auch eine Herzens- und Familienangelegenheit: Gemeinsam mit ihrem Vater, dem Illustrator Reinhart Kerndle, hat Margit vor kurzem das Buch Emma und die Federmaus: Der „Ich kann es“-Zauber im Grazer Verlag edition keiper veröffentlicht. Das Bilder- und Vorlesebuch ist eine spielerischen Anleitung, wie positives Denken – übersetzt in eine zauberhafte Sprachwelt – schon in kleinen Kinderköpfen Großes bewegen kann.

Alle Infos zum Buch gibt es hier: www.federmaus.at 

Melde dich gleich zum Newsletter an und bleibe immer top informiert über Events, neue Bücher etc. 

Margit Wickhoff

Auf ein virtuelles Meet-and-Greet mit euch freut sich Margit auf diesen Kanälen:

www.wort-spiel.at

Instagram

LinkedIn

Facebook

ACHTUNG GEWINNSPIEL bis 8. Juli auf Instagram

Gewinne eines von 5 handsignierten Büchern (Emma und die Federmaus: Der „Ich kann es“-Zauber) inkl. persönlicher Widmung von Margit und Federn. 😊

Und jetzt ein bisschen Werbung in eigener Sache:
Ich bin für den Steirerin Award 2020 in der Kategorie „Die Macherin“ nominiert worden und bis zum 31. Juli kann man täglich für mich voten. Ein kleiner Klick für dich, eine riesen Freude für mich. 😉 Bitte voted für mich!

http://www.diesteirerin.at/events/200403_awards_voting_macherin/

Werde Teil der Community und vernetzte dich auf Instagram.

Du würdest gerne eine tolle Powerfrau als Gast fü r diesen Podcast oder dich selbst nominieren, dann schreibe bitte eine E-Mail an: info@lunchbreakstories.at

Für Kooperationen und Sponsoring bitte auch eine E-Mail an:
info@lunchbreakstories.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.