Mag. Nina Raidl- Apothekerin, Mama und Gründerin von MAMA AUA!

Wie schon ihr Großvater, ihre Mutter, ihr Vater, und auch ihre Geschwister, ist Mag. Nina Raidl ebenfalls leidenschaftliche Pharmazeutin und Apothekerin. Als Nina Mama wurde und ihr Sohn von Zahnschmerzen geplagt wurde, entwickelte sie für ihn ein spezielles Zahngel. Das sie mit diesem Zahngel den Grundstein für ihr zukünftiges Unternehmen MAMA AUA! gelegt hatte, wusste sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Die Rezepturen der Mama Aua! Produkte waren zuerst nur für Nina Raidls eigene Familie gedacht – um das Wohlbefinden ihrer Liebsten auf natürliche Weise zu unterstützen und für diese geeignete Pflegeprodukte zu entwickeln. Doch es hat nicht lange gedauert bis erst Freunde, und dann auch Kunden ihrer Apotheke, von den Produkten für Klein und Groß erfahren haben und schnell begeistert waren. Aufgrund von immer größerer Nachfrage, entschloss sich Nina schließlich ihre Mama Aua! Produkte für ganz Österreich verfügbar zu machen.
Wir unterhalten uns auch über die Auswirkungen von Corona auf Ninas Apotheke und wie man sein Immunsystem stärkt und was man gegen offene und raue Hände tun kann. Das und vieles mehr erfährt ihr in dieser Episode.

Mehr über MAMA AUA!:
https://mama-aua.at/
https://mama-sein.at/

ACHTUNG GEWINNSPIEL! –> Schaut auf Instagram vorbei und macht mit!!! Da gibt es mit MAMA AUA! ein Gewinnspiel bei der ein tolles Package der neuen Pflegeserie „Mama sein“ für werdende und frischgebackene Mamis verlost wird!

Und jetzt ein bisschen Werbung in eigener Sache:
Ich bin für den Steirerin Award 2020 in der Kategorie „Die Macherin“ nominiert worden und bis Juni kann man täglich für mich voten. Ein kleiner Klick für dich, eine riesen Freude für mich. 😉 Bitte voted für mich!

http://www.diesteirerin.at/events/200403_awards_voting_macherin/


Werde Teil der Community und vernetzte dich auf www.instagram.com/lunchbreakstories

Du würdest gerne eine tolle Powerfrau als Gast für diesen Podcast oder dich selbst nominieren, dann schreibe bitte eine E-Mail an: info@lunchbreakstories.at

Für Kooperationen und Sponsoring bitte auch eine E-Mail an:
info@lunchbreakstories.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.